Betriebliche Altersvorsorge

Die clevere Art der Altersvorsorge

Die betriebliche Altersvorsorge (bAV) ist bereits heute und umso mehr in Zukunft eines der wichtigsten Standbeine bei der zusätzlichen Altersvorsorge.

Die Beiträge zur betrieblichen Altersvorsorge sind sozialabgabenfrei.

Die betriebliche Altersversorgung kann vom Arbeitgeber, vom Arbeitnehmer oder von beiden gemeinsam finanziert werden. Arbeitnehmer haben die Möglichkeit, die betriebliche Altersversorgung direkt aus ihrem Bruttoeinkommen zu finanzieren – das sichert Steuervorteile.

Der Staat fördert die Entgeltumwandlung zugunsten einer betrieblichen Altersversorgung zweifach: Für Beiträge bis zu vier Prozent der Beitragsbemessungsgrenze in der gesetzlichen Rentenversicherung – 2008 sind das 2.544 Euro – fallen keine Sozialabgaben an.

Zusätzlich gibt es steuerliche Vorteile, die sich je nach Form der betrieblichen Altersversorgung und dem Zeitpunkt der Versorgungszusage unterscheiden.

Wer die Zusage nach dem 31. Dezember 2004 erhalten hat, kann Beiträge bis zu 4.344 Euro (2.544 Euro + 1.800 Euro) steuerfrei einzahlen.

Sie erhalten von uns umfassende Beratung und Unterstützung –

auch bei Ihrem Arbeitgeber !